• Aktuelles

            • Orientierungspunkte

            • Liebe Eltern!

              Liebe Erziehungsberechtigte!

               

              Orientierungspunkte für die Umsetzung der Hygienebestimmungen:

              Bitte besprechen Sie mit ihrem Kind folgende Punkte und weisen Sie auf das Verhalten (Einhaltung der Hygienemaßnahmen) im Schulbus hin.

               

              • COVID – Plakate sind im Schulhaus ausgehängt!
              • Masken müssen von den Schüler*innen selbst mitgebracht werden.
              • Bei Fragen von Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen stehe ich als Direktorin als Ansprechperson zur Verfügung: Telefon: 03337 / 2279  oder  0664 / 4022648
              • Um Schüler*innen Ansammlungen zu vermeiden, wird der Schulwart bei der Schuleröffnung am 18.5.2020 ab 7.00 Uhr beim Schuleingang zur Verfügung stehen.
              • Die Schüler*innen sollen anschließend in ihre Klassen gehen und dort zuerst gründlich ihre Hände waschen.
              • Bitte geben Sie Ihrem Kind eine Schuljause mit.

               

              Mit freundlichen Grüßen

              Roswitha Pötz

            • Informationen zur Schulöffnung

            • Liebe Eltern!

              Liebe Erziehungsberechtigte!

               

              Ich bitte Sie folgende Informationen sehr genau durchzulesen.

               

              • Der Elternsprechtag entfällt!
              • Elterngespräche sind am Telefon oder digital zu führen. Bitte Termine vereinbaren.
              • Wir bitten darum das Schulhaus nur mit einem Termin oder im Notfall zu betreten.
              • Wenn Ihr Kind auch nur leicht krank ist, schicken Sie es nicht in die Schule.
              • Schularbeiten entfallen!

               

              • Ab 18.5.2020: Unterricht von 7.55. – 13.35 Uhr (genauere Informationen folgen)
              • Unterricht erfolgt tageweise abwechselnd in Gruppen (1. Woche: Gruppe A: MO, MI;   Gruppe B: DI, FR)
              • Unterricht an schulautonomen Tagen: 22.5.2020 (Gruppe B);  12.6.2020 (Gruppe A)
              • Bei Bedarf ist eine Betreuung an allen Schultagen möglich!
              • Wer gesundheitliche Bedenken hat, ist entschuldigt (Begründung formal an die Schule übermitteln und der Lehrstoff ist nachzuholen)
                Wenn Unklarheiten darüber bestehen, ob eine Person zur Risikogruppe zählt, bitte ich um Klärung mit dem Hausarzt.
              • Gemeldete Kinder für die Ganztagesschule können diese weiterhin besuchen. (Lernstunde in der GTS entfällt jedoch)
              • Bei Fernbleiben von Kindern ist das Unterrichtsmaterial weiter digital verfügbar.
              • Distance Learning, wie gehabt!

               

              Bitte senden Sie ein E-Mail, falls Ihr Kind eine tägliche Betreuung in der Schule benötigt.

               

              Weitere wichtige Informationen:

              Unterstützung für Schulkinder beim Lernen (im Anhang): https://www.teamlernen02.at/

              Information zum Coronavirus in mehreren Sprachen –

              https://www.bildung-stmk.gv.at/service/news/aktuelles/2020/corona.html

              https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona/corona_info/corona_etappenplan.html

               

              Mit freundlichen Grüßen

              Roswitha Pötz

            • Informationen zur Eröffnung

            • Liebe Eltern!
              Liebe Erziehungsberechtigte!

              Zuerst möchte ich Sie über die Eröffnung der Schulen am 18.5.2020 informieren. Die Schüler*innen werden in zwei Gruppen geteilt und die Einteilung der Gruppen wird mit der Volksschule koordiniert.
              Gruppe A wird Mo, Mi, Fr in der Schule unterrichtet und Gruppe B am Di und Do. In der darauffolgenden Woche wird getauscht.
              Die Schüler*innen werden von den Klassenvorständ*innen erfahren zu welcher Gruppe sie gehören.
              Weitere Information wird am 4.5.2020 erfolgen. Bei offenen Fragen rufen Sie bitte in der Direktion an.

              Weiters bittet die Bildungsdirektion um die Teilnahme zur Befragung der Schüler*innen zur jetzigen Schulsituation. (Teil 2 bis 11.Mai).

              Die Schüler*innen werden den Link vom Klassenvorstand erhalten und die Teilnahme ist freiwillig.
              Link zum Fragebogen für Schülerinnen und Schüler:

               https://ww3.unipark.de/uc/lernencovid19schule2/

              Mit freundlichen Grüßen
              Roswitha Pötz

            • Distance Learning

            • Liebe Eltern!

              Liebe Erziehungsberechtigte!

               

              Die bisherigen Bestimmungen (Distance Learning) gelten weiterhin voraussichtlich bis zum 18. Mai.

              Wenn Sie eine Aufsicht für Ihr Kind in der Schule benötigen, bitten wir um eine Mitteilung per Mail.

              Ab voraussichtlich 18.5.2020 wird die stufenweise Eröffnung unserer Schule erfolgen.

              Sobald weitere Informationen dazu verfügbar sind, werden Sie benachrichtigt.

               

              Mit freundlichen Grüßen

              Roswitha Pötz

            • Befragung zur jetzigen Schulsituation

            • Liebe Eltern!

              Liebe Erziehungsberechtigte!

               

              Vorerst möchte ich mich für Ihren großartigen Einsatz bei der Unterstützung Ihrer Kinder beim Lernen unter COVID-19 bedanken.

              Die Bildungsdirektion bittet um die Teilnahme zur Befragung der Schüler*innen zur jetzigen Schulsituation. (bis 24. April).

              Die Schüler*innen erhalten den Link vom Klassenvorstand und die Teilnahme ist freiwillig.
              Link zum Fragebogen für Schülerinnen und Schüler

              https://ww3.unipark.de/uc/covid19schule/

               

              Mit freundlichen Grüßen
              Roswitha Pötz

            • Distance Learning

            • Liebe Eltern!

              Liebe Erziehungsberechtigte!

              Aufbauend auf die bisherigen Vorgaben erging vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung die Information, dass die Überbrückungsphase bis 26.4.2020 weitergeführt wird.
              (Betreuung in Form von „Distance Learning“ an den Schulen)

              Sollte das „Distance Learning“ zu Hause zu einer Überbelastung führen, kann die Betreuung ihres Kindes auch am Schulstandort in Anspruch genommen werden, unabhängig vom beruflichen Hintergrund der Eltern oder der Erziehungsberechtigten.

              Ihr Kind wird dann die gestellten Aufgaben in der Schule erledigen, die es bis jetzt zu Hause erledigt hat.

              In der Schule werden keine anderen Inhalte behandelt.

              Bleiben Sie gesund!

              Mit freundlichen Grüßen

              Roswitha Pötz

            • Elterninformation

            • Liebe Eltern!

              Liebe Erziehungsberechtigte!

               

              Aufbauend auf den Vorgaben der Regierung wird bis Ende April der Notbetrieb in Form von Betreuung („Distance Learning“) an den Schulen weitergeführt.

              Sollten Sie eine Betreuung für Ihr Kind nach den Osterferien (15.4.2020) brauchen, bitte ich um eine Rückmeldung per E-Mail.

               

              Lehrer*innen müssen zu ihren Schüler*innen über bestehende Kommunikationskanäle regelmäßig und strukturiert Kontakt halten.

              Aus abgesagten Schulveranstaltungen werden Familien keine Kosten entstehen, alle Kosten werden ersetzt werden.

               

              Bitte beachten Sie, dass sichergestellt ist, dass Sie per Telefon und E-Mail erreichbar sind.

              Bei folgenden Situationen ist es vorgesehen, dass die Eltern der betroffenen Schüler*innen von Sozialarbeiter*innen kontaktiert werden:

              • Probleme mit der aktuellen Situation
              • Keine Erreichbarkeit durch die Schule seit Beginn des Notbetriebs

               

              Bleiben Sie gesund!

              Das Team der NMS Vorau wünscht Ihnen trotz der herausfordernden Situation Frohe Ostern!

               

              Mit freundlichen Grüßen

              Roswitha Pötz

            • Bedarfserhebung - Osterferien

            • Liebe Eltern!

              Liebe Erziehungsberechtigte!

               

              Bedarfserhebung für die Betreuung von Schüler*innen während der Osterferien

              Dies trifft nur für jene Schülerinnen und Schüler zu, deren Eltern außer Haus erwerbstätig sein müssen und deren Kinder nicht betreut sind.

              Das festgelegte Betreuungsmodell von 16.3. bis 3.4. kann bei Bedarf über die Osterferien ausgedehnt werden.
              So ist es möglich die Betreuung in der Osterwoche von 6.4. bis 9.4. wie bisher und am 10.4. (Karfreitag) bis 12.00 Uhr zu gewährleisten.

              Bitte bedenken Sie, dass der eingeschränkte Betrieb zur Betreuung jener Schülerinnen und Schüler in erster Linie für folgende Personengruppen gedacht ist:

              • Ärztinnen/Ärzte sowie weiteres medizinisches Personal
              • Pflegepersonal
              • Personal von Blaulichtorganisationen
              • Mitglieder von Einsatz- und Krisenstäben
              • Personen, die in der Versorgung tätig sind: Angestellte in Apotheken, Supermärkten und öffentlichen Verkehrsbetrieben
              • Alleinerzieher/innen

              Melden Sie bitte den Bedarf an die Direktion der NMS Vorau bis 1.4.2020, 9.00 Uhr.

              Mit freundlichen Grüßen
              Roswitha Pötz

            • Betreuung von SchülerInnen an der NMS Vorau

            • Liebe Eltern!
              Liebe Erziehungsberechtigte!

              Seit Montag, den 16.3. stehen Neuen Mittelschulen nur mehr für jene Schülerinnen und Schüler offen, deren Eltern außer Haus erwerbstätig sein müssen und deren Kinder nicht betreut sind.

              Ein eingeschränkter Betrieb zur Betreuung jener Schülerinnen und Schüler, deren Eltern am Arbeitsplatz unabkömmlich sind, ist aufrecht.

              Zu diesen Personengruppen zählen jedenfalls: 

              • Ärztinnen/Ärzte sowie weiteres medizinisches Personal
              • Pflegepersonal
              • Personal von Blaulichtorganisationen
              • Mitglieder von Einsatz- und Krisenstäben
              • Personen, die in der Versorgung tätig sind: Angestellte in Apotheken, Supermärkten und öffentlichen Verkehrsbetrieben
              • Alleinerzieher/innen

              Falls Sie zu diese Personengruppe gehören und bereits wissen, an welchen Tagen Ihr Kind in die Schule kommen wird, ersuche ich Sie aus organisatorischen Gründen uns ehestmöglich dahingehend per Telefon oder E-Mail zu informieren.
              Natürlich ist die Betreuung des Kindes, deren Eltern zu dieser Personengruppe gehören, auch möglich, wenn der Bedarf vorher nicht geplant werden kann.

              Das Schulhaus ist versperrt. Im Bedarfsfall bitte unter der Nummer 03337 2279 anrufen, dann schließen wir während der Betreuungszeit für Sie auf.

              Eine Betreuung durch Großeltern oder andere Personen, die aufgrund einer Vorerkrankung gefährdet sind, sollte keinesfalls gefördert werden. 

              Die Schüler*innen erhalten über ihre Schul-E-Mailadressen Informationen, Arbeitsmaterialien und -aufträge von den Lehrpersonen.
              Das zur Verfügung gestellte Unterrichtsmaterial dient nur zur VERTIEFUNG und ÜBUNG des bereits Gelernten und NICHT dazu, Neues zu lernen!

              Die Direktion ist für Rückfragen in der Schule und/oder telefonisch erreichbar!

               

              Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute für diese Zeit! Gemeinsam werden wir die Herausforderung hoffentlich zu einem guten Ende bringen!

               

              Für das Team der NMS Vorau

              Roswitha Pötz

            • PSD – Hilfetelefon

            • Sehr geehrte Damen und Herren,
              Wir teilen Ihnen aufgrund der aktuellen Situation mit, dass wir unsere Beratungsleistungen so gut wie möglich aufrecht erhalten werden aber einen Großteil unserer Einrichtungen der psychosozialen Dienste bis auf weiteres für persönliche Kontakte geschlossen halten.
              Allerdings bieten wir in diesen schwierigen Zeiten und für Personen in psychosozialen Ausnahmesituationen, welche Hilfe, Unterstützung und Beratung benötigen ein   PSD-Hilfetelefon an, welches
              von Mo – Fr von 09:00 – 21:00 Uhr (ausgenommen Feiertage)

              • Unter Telefonnummer: 0316 813181 4444
              • Oder Online: psd.hilfe@hilfswerk-steiermark.at

              erreichbar ist.
              Laufende Betreuungen finden weiterhin telefonisch und online statt.
              In psychischen Ausnahmesituationen und für Notfälle außerhalb unserer Telefonzeiten können sich Betroffene an das

              • LKH Graz II unter 0316/2191 an.
              • Universitätsklinik für Psychiatrie unter 0316/385 13616

              wenden.

            • Schulsozialarbeit

            • Schulsozialarbeiterin: Beratung über Telefon möglich:

              Mag. Marlene Krammer-Ivancsics 0676/880158

            • Unterrichtsmaterialien

            • Im Auftrag des Pädagogischen Leiters der Bildungsdirektion für Steiermark, HR Hermann Zoller, BEd, wird mitgeteilt, dass sämtliche Unterlagen für Schülerinnen und Schüler nur mehr auf elektronischem Wege übermittelt werden!

            • NMS nur mehr offen für Kinder, die nicht betreut sind

            • Liebe Eltern!

              Liebe Erziehungsberechtigte!

               

              Neuerungen:

              Ab Montag, den 16.3.2020 ist die NMS Vorau nur mehr für SchülerInnen offen, deren Eltern außer Haus erwerbstätig sein müssen und deren Kinder nicht betreut sind.

               

              Mit freundlichen Grüßen

               

              Roswitha Pötz

    • Kontakt

      • MS/PTS Vorau
      • nms.vorau@nms-vorau.at
      • +43 3337 2279 Direktion ................... +43 3337 3310 Konferenzzimmer
      • Gerichtsgasse 310 8250 Vorau Austria
    • Anmelden