• Bibliothek

        • Wissenswertes

        • Anna Riegler, 2b

           

          Rundell, Katherine: Feo und die Wölfe

          Feodora lebt mit ihrer Mutter Marina in einem kleinen Haus in den weiten Wäldern Russlands. Marina ist eine Wildwolferin. Sie wildert Wölfe aus, die reiche russische Adelige als Zeitvertreib in ihren Häusern hielten und die nun zu groß und zu gefährlich geworden sind. Das Auswildern ist General Rakow von der kaiserlichen Armee ein Dorn im Auge, er befiehlt die Tiere zu töten. Aber Feo liebt ihre Wölfe und versteht sie wie keine andere. Als ihre Mutter sich weigert, lässt Rakow ihre Hütte in Brand stecken und Marina wird verschleppt. Feo kann fliehen und macht sich mit ihren

          Persönliche Meinung:

          Ich finde das Buch sehr toll, weil es um ein Abenteuer geht und ich Wölfe sehr gerne mag.Nina, 17, Kumpeltyp und von der Liebe enttäuscht, darf zufällig mit der weltbesten Band "The Point" auf Tournee gehen, und sie ist wieder dabei, als die Band sich wochenlang zur Plattenproduktion zurückzieht. Schließlich sehen die Jungs in ihr ja kein Mädchen zum Verlieben - oder doch? Das Glück währt dank der hinterhältigen Sigrid nur kurz. Trotzdem lernt Nina in dieser Zeit viel über die 4 Jungs der Band und kommt ihnen näher.

          Persönliche Meinung:

          Ich finde die Geschichte toll, weil diese Liebesgeschichte sehr mitreißend ist.

          Nina, 17, Kumpeltyp und von der Liebe enttäuscht, darf zufällig mit der weltbesten Band "The Point" auf Tournee gehen, und sie ist wieder dabei, als die Band sich wochenlang zur Plattenproduktion zurückzieht. Schließlich sehen die Jungs in ihr ja kein Mädchen zum Verlieben - oder doch? Das Glück währt dank der hinterhältigen Sigrid nur kurz. Trotzdem lernt Nina in dieser Zeit viel über die 4 Jungs der Band und kommt ihnen näher.

          Persönliche Meinung:

          Ich finde die Geschichte toll, weil diese Liebesgeschichte sehr mitreißend ist.

          Nina, 17, Kumpeltyp und von der Liebe enttäuscht, darf zufällig mit der weltbesten Band "The Point" auf Tournee gehen, und sie ist wieder dabei, als die Band sich wochenlang zur Plattenproduktion zurückzieht. Schließlich sehen die Jungs in ihr ja kein Mädchen zum Verlieben - oder doch? Das Glück währt dank der hinterhältigen Sigrid nur kurz. Trotzdem lernt Nina in dieser Zeit viel über die 4 Jungs der Band und kommt ihnen näher.

          Persönliche Meinung:

          Ich finde die Geschichte toll, weil diese Liebesgeschichte sehr mitreißend ist.

           

          Nina, 17, Kumpeltyp und von der Liebe enttäuscht, darf zufällig mit der weltbesten Band "The Point" auf Tournee gehen, und sie ist wieder dabei, als die Band sich wochenlang zur Plattenproduktion zurückzieht. Schließlich sehen die Jungs in ihr ja kein Mädchen zum Verlieben - oder doch? Das Glück währt dank der hinterhältigen Sigrid nur kurz. Trotzdem lernt Nina in dieser Zeit viel über die 4 Jungs der Band und kommt ihnen näher.

          Persönliche Meinung:

          Ich finde die Geschichte toll, weil diese Liebesgeschichte sehr mitre

          Nina, 17, Kumpeltyp und von der Liebe enttäuscht, darf zufällig mit der weltbesten Band "The Point" auf Tournee gehen, und sie ist wieder dabei, als die Band sich wochenlang zur Plattenproduktion zurückzieht. Schließlich sehen die Jungs in ihr ja kein Mädchen zum Verlieben - oder doch? Das Glück währt dank der hinterhältigen Sigrid nur kurz. Trotzdem lernt Nina in dieser Zeit viel über die 4 Jungs der Band und kommt ihnen näher.

          Persönliche Meinung:

          Ich finde die Geschichte toll, weil diese Liebesgeschichte sehr mitreißend ist.

    • Kontakt

      • NMS/PTS Vorau
      • nms.vorau@nms-vorau.at
      • +43 3337 2279
      • Gerichtsgasse 310 8250 Vorau
    • Anmelden