• Aktuelles

            • Berufspraktische Tage der 4.Klassen

            • Vom 30.09.2019 bis 04.10.2019 fanden die Berufspraktischen Tage der 4. Klassen  der NMS Vorau statt.

              Die Schüler und Schülerinnen konnten in dieser Woche wertvolle Erfahrungen auf dem Weg ihrer Berufsorientierung bzw. ihrer Berufswahl sammeln. Koordiniert wurde diese Woche von Dipl.- Päd.  Luise Pötz, BEd, die zusammen mit Dipl.- Päd. Berta Gärtner und Dipl.- Päd. Marianne Kohlfürst, BEd, die Schüler und Schülerinnen während dieser Woche betreute. Sie besuchten täglich die Schüler und Schülerinnen an ihren Praxisplätzen.

              Alleine im Raum Vorau waren 24 Betriebe an diesem Projekt beteiligt.

              Weitere 36 Betriebe befanden sich in Wenigzell, St. Jakob, Mönichwald, Pöllau,

              Stubenberg, Hartberg, Schölbing, Greinbach, Rohrbach a.d. Lafnitz, Gleisdorf,Bad Waltersdorf, Bad Blumau, Pinkafeld, Oberwart, Grafendorf, Klein-Neusiedl, Wien und Andau.

              Ein Dank gilt den Betrieben, die es den Schülern und Schülerinnen ermöglichten, diese Erfahrungen zu sammeln. Ein weiterer Dank gilt auch

              den Eltern, die diese Praxisplätze für ihre Kinder organisiert haben.

            • Überreichung der Auszeichnung Expert+.Schule

            • Bis heute gibt es österreichweit nur 103 Schulen ( Pflichtschulen und höhere Schulen ), die vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung die Auszeichnung Expert+.Schule verliehen bekommen haben. Voraussetzung für die Verleihung dieser Auszeichnung ist besonderes Engagement im Bereich der Digitalisierung: Verwendung von digitalen Medien in allen Schulstufen, Zusammenarbeit mit anderen Schulen, Digitales Konzept, Arbeiten in mindestens 8 Bereichen der Digitalisierung, etc. Die NMS/PTS Vorau ist nun eine dieser 103 Schulen. Am 25.9.2019 verliehen Mag. Riepl vom eEducation Austria Bundeszentrum Linz und Bundeslandkoordinatorin Michaela Frieß, BEd im Rahmen einer Feier der NMS/PTS Vorau zusammen mit weiteren 6 Schulen die Auszeichnungstafeln für diesen besonderen Status.

              Foto: M. Größler / PHSt

              Am Bild sieht man die Vertreter der NMS/PTS Vorau, Frau Dir. Roswitha Pötz, BEd. mit Elearning-Koordinator HOL Franz Kohl sowie Vertretern der anderen ausgezeichneten Schulen mit Frau Michaela Frieß, BEd und Herrn Mag. Riepl.

            • 3a gewinnt beim Urkraft Sportevent

            • Viele Schüler der NMS Vorau nahmen auch heuer wieder am Urkraft Sportevent am 14. September teil. Die SchülerInnen der 3a-Klasse stellten 10 TeilnehmerInnen und somit die meisten pro Klasse. Bürgermeister Mag. Bernhard Spitzer überreichte der Klasse im Beisein von Frau Dir. Roswitha Pötz ihren Gewinn und gratulierte herzlich.

              Bild 1: Überreichung an die Klassensprecherin Bild 4: Die 10 TeilnehmerInnen

            • SchülerInnen der NMS arbeiten mit dem Microbit

            • Die Tablets wurden von der 2.Klasse bis zur 4.Klasse von den SchülerInnen mit großer Freude verwendet. Der Microbit wurde vorallem in den 3.- und  4.Klassen eingesetzt. In diesem Rahmen haben die Schüler mehrere Programme selbst erstellt und auf den Microbit heruntergeladen. Es waren folgende Programme: Blinkendes Herz bzw. Blinkendes Zeichen, Laufschrift, Schere-Stein-Papier, Schrittzähler und einfache selbst erstellte Programme.

            • Projektwoche „Plastikvermeidung“

            • Auf den Fotos ist Folgendes ersichtlich:

              • Plakate an den Schautafeln von der 2a und 2b
              • Plakate von der 3a und der 3b
              • Umfrage von der 3a und der 3b
              • Müllfigur  Gertrud - Schwerpunkt Musisch/Kreativ
            • Sicherheitstag der 4.Klassen

            • Bei heißem Wetter wurden die Schüler in Sicherheitsfragen unterwiesen. Sie konnten ein Feuerwehrauto erkunden, mit einem Auto und einem Kleinbus eine Proberunde drehen, sowie Tätigkeiten mit der Rauschbrille ausführen, sowie eine Testfahrt am Fahrsimulator durchführen.

            • Projekt "Stofftasche fürs Joglland"

            • Die Kreativgruppe unserer Schule hat an diesem Projekt teilgenommen und einige Entwürfe in dieses Projekt eingebracht.

              Die Entwürfe aller teilnehmenden Schulen ( NMS Ratten, NMS Strallegg, NMS Birkfeld, NMS Grafendorf, NMS Waldbach und NMS Vorau ) wurden bewertet.

              Für die NMS Vorau wurde der Entwurf einer Schülerin aus der 4a als Siegerentwurf festgelegt.

              Im Rahmen dieses Projektes werden bis zum Herbst 10 000 Stück Stofftaschen gedruckt und diese werden an die Gemeinden aufgeteilt. Sie dürfen aufgrund der EU-Förderung nicht verkauft werden. Die Gemeinden sorgen dafür, dass die Taschen an den Mann/die Frau gebracht werden. Auch für die Schulen wird es Taschen geben.

    • Kontakt

      • MS/PTS Vorau
      • nms.vorau@nms-vorau.at
      • +43 3337 2279
      • Gerichtsgasse 310 8250 Vorau
    • Anmelden